von Günter Ruf

Gemeinsam mit SmartCRM bei der Medica

Medica 2014 und Majesty Stammtisch

Gemeinsam MEHR erreichen, auf der diesjährigen MEDICA: UB-Software und SMARTCRM haben sich genau das zum Motto gemacht. Seit Sommer 2012 bildet unsere jeweils jahrzehntelange Erfahrung in CRM und ERP die Basis für eine starke Partnerschaft.

Die Schnittstelle zwischen MAJESTY und SMARTCRM erweitert Ihr ERP-System um vielseitige Funktionalitäten:

• Adress- und Ansprechpartnerverwaltung mit vollständiger Kontakthistorie

• Mehrstufige Analysen von Umsatz, Auftragsbestand, Offenen Posten

• Tagesaktuelle Soll-/Ist-Vergleiche auf Knopfdruck

• Professionelles Kampagnenmanagement

• Umfangreiches Termin-/Aufgaben- und Dokumentenmanagement

• Sämtliche Informationen auch offline verfügbar, z. B. auf Notebooks oder Tablets

Klaus Holzer, Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der PAJUNK Medical Produkte GmbH sagt Folgendes zur Verbindung zwischen MAJESTY und SmartCRM:

„Dank SMARTCRM läuft die Kommunikation zwischen Innen- und Außendienst endlich effizient, wichtige Informationen gehen nicht mehr verloren. Abrufaufträge werden leichter und besser überwacht und Angebote zeitnah nachverfolgt. Sehr hilfreich sind auch die Auswertungen, z. B. der zeitnahe Umsatzvergleich, um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.“

 

Möchten Sie mehr über die Vorteile erfahren, die Ihnen die Verbindung zwischen SMARTCRM und MAJESTY bietet, so besuchen Sie uns vom 12. bis 15. November auf der MEDICA am

Stand C10 in Halle 15

.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

MAJESTY Stammtisch ‚Validierungsinfos und Neuerungen‘

Am 30.10.2014 fand wieder ein MAJESTY-Stammtisch statt, zu dem alle MAJESTY-Kunden eingeladen waren. Über vierzig Personen nutzen den Abend, um Neues über MAJESTY zu erfahren und sich mit anderen Anwendern auszutauschen.

Vor vollem Haus gab Uwe Bader Hinweise zum Thema Validierungen. Detlef Stickel zeigte wesentliche Neuerungen der letzten Updates. Anschließend führte Günter Ruf die beiden MAJEST-Module „Lieferantenzertifikatsverwaltung“ und „Dispocockpit“ vor und gab Hinweise zur Abwicklung der neuen Reverse Charge Regelung in MAJESTY.

Weitere Informationen folgen.

Danke sagen wir den Herren Alexander Reschetov und Harald Kohler von der Fa. Comretix, die uns Ihren großen Präsentationsraum für die Durchführung des Stammtisches zur Verfügung stellten.

 

 

Neuerungen MAJESTY: PDF-Dateien im PDF/A-1B Format

Über den neuen Firmenparameter PDFA kann das PDF/A-1B Format bei der Erstellung von PDF-Dateien aus MAJESTY aktiviert werden. Bei dem PDF/A-Format handelt es sich um eine ISO-Norm zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente, die jetzt neu auch von MAJESTY unterstützt wird.

Siehe hierzu: PDF/A-Standard.

Dieses Format wird z.B. bei der Archivierung elektronischer Rechnungen empfohlen.

In diesem neuen Format werden z.B. Schriftarten und Bilder eingebettet, was insbesondere beim Versand von Dokumenten mit Barcodes wichtig sein kann, damit der Empfänger die Barcodes auch darstellen kann. Zu beachten ist allerdings, dass Dateien, die mit diesem Standard angelegt werden, größer sind, d.h. mehr Speicherplatz als konventionell erstellte pdf-Dateien benötigen.

Wir empfehlen, diesen Firmenparameter grundsätzlich zu aktivieren, um auch zukünftig rechtssichere Dokumente via E-Mail zu versenden.

Zurück

Aktuelles

Archiv

Computerzeichnung des neuen Firmensitzes

ELR Zuschuss "Spitze auf dem Land"

Ein ELR Zuschuss „Spitze auf dem Land“ mit EU-Kofinanzierung aus dem EFRE-Programm „Innovation und Energiewende“ unterstützt uns bei der B...

Weiterlesen …

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Medica 2019

Auch in diesem Jahr durften wir bei der Medica viele interessante und informative Gespräche führen und uns mit (langjährigen) Kunden und anderen...

Weiterlesen …

Erreichbarkeit zwischen den Jahren

Erreichbarkeit zwischen den Jahren

Sie erreichen uns bis einschließlich Freitag, den 20.12.2019 zu unseren gewohnten Gesch...

Weiterlesen …